Zum Vulkangipfel von Damavand

Die abenteuerlustigen Wanderfreunde sind herzlich zu dieser Erlebnisreise eingeladen. Damavand (5671 m), der höchste Berg von Iran ist der Höhepunkte dieser Reise. Entdecken Sie die kulturelle und historische Vielfalt des antiken Persiens zwischen Schnee, abwechslungsreichen Berglandschaften und Panoramen.

REISEVERLAUF

1. Tag     Teheran
Ankunft in Teheran, der Hauptstadt von Iran. Transfer zum Hotel. Ruhezeit.

2. Tag     Teheran – Polour

Begrüssung vom lokalen Reiseleiter um 9 Uhr im Hotel. Wir begeben uns auf die Fahrt zum Polour (1. Basislager), an die Südseite von Damavand. Die Route geht durch die Haraz Strasse, welche die Hauptstadt Teheran mit dem Kaspischen Meer im Norden verbindet. Unterwegs bewundern wir die Schönheit des Haraz Tales und des gleichnamigen Flusses. Ankunft in Polour (2270 m), dem besten Ausgangspunkt für die Akklimatisierung in der Gegend. Nach der Ruhezeit wandern wir ein bisschen in der Gegend. Übernachtung im Bergsteiger-Complex (bescheidene Unterkunft).

3. Tag     Polour – Basislager Goosfand-Sara – Bargah Sevom
Frühmorgens fahren wir ca. eine Stunde bis zum 2. Basislager Goosfand-Sara (3040 m). Da liegt die Saheb Zaman Moschee mit goldener Kuppel. Es ist ein bekannter Treffpunkt einheimischer und ausländischer Wanderer und Besteiger. Nach der Ruhezeit wandern wir langsam (etwa 4 St.) bis zum 3. Basislager Bargah Sevom (4250 m). Hier hat die iranische Bergföderation ein neues, relativ bequemeres Lager (bescheidene Unterkunft) gebaut. Akklimatisierungszeit.

4. Tag     Bargah Sevom: Akklimatisationstag
Heute heisst es ausruhen und Kraft tanken! Da kann man länger schlafen, nur sehr wenig wandern und sich auf den majestätischen Damavand freuen, der schon sehr nahe liegt. Es lohnt sich vor dem Schlafen die entsprechende Ausrüstung fertig zu machen.

5. Tag     Bargah Sevom – Damavand Erlebnis – Teheran
Schon am ganz frühen Morgen geht es los. Vorbei an bizarr geformten Felsen, entlang der Schneezungen und mit grosser Vorfreude wandern wir zum Gipfel. Nach jeder Stunde Wanderung machen wir kurze Pausen. In 5-7 Stunden erreichen wir unser Ziel. Bei gutem Wetter erleben wir einmalig die grossartige Fernsicht auf das Kaspische Meer bis nach Teheran. Voll von Stolz und Emotionen steigen wir bis zum Basislager Goosfand-Sara ab. Von hier aus fahren wir zurück nach Teheran und geniessen die wohlverdiente Ruhezeit.

6. Tag     Teheran – Kaschan – Isfahan 
Etwa 250 km südlich von Teheran erkunden wir die harmonische Stadt Kaschan, bekannt für ihre wertvollen Teppiche und Keramik. Hier besuchen wir das Haus der damals einflussreichen Familie Tabatabai und die alte Stadtmauer. Ein wichtiger Höhepunkt ist der paradiesische Fin-Garten. Die Route geht weiter nach Isfahan. Ruhezeit.

7. Tag     Stadtrundgang in Isfahan
Isfahan ist die drittgrößte Stadt der Islamischen Republik Iran und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Das Herz der Stadt ist der Imam-Platz. In seiner Nähe besichtigen wir die Imam und Sheikh-Lotfollah Moscheen, mit ihren Kuppeln, Arkadengängen und Innenhöfen. Wir erleben auch einen schönen Spaziergang durch die Tschahar Bagh Avenue. In der Nähe besichtigen wir den Hasht-Behesht Palast (Palast der acht Paradiese). Am Abend erleben wir einen schönen Spaziergang zu der hell erleuchteten 33-Bogen-Brücke. Ruhezeit.

8. Tag     Ein weiterer Tag in Isfahan
Isfahan bietet noch vieles zu bewundern. Wir besichtigen die armenische Wank-Kathedrale aus dem 17. Jh., eine harmonische Kombination christlicher Architektur mit persisch-islamischer Ornamentik und Gestaltungsformen. Freie Zeit für individuelle Entdeckungen.

9. Tag     Isfahan – Abyaneh – Teheran
Die Reise geht weiter nach Abyaneh, dem sogenannten „Roten Dorf“ mit seinen rotfarbigen Häusern. Ein historisches, traditionelles Dorf, wo die Bräuche und Gewohnheiten, sowie die bunten Trachten und der Dialekt der Einwohner unverändert geblieben sind. Rückfahrt in die Hauptstadt. Ruhezeit. Vorbereitung auf die Heimreise.

10. Tag   Rückflug
Transfer zum Flughafen. Ende unserer Dienstleistungen.

PREISE/LEISTUNGEN

 
Preis pro Person: 2340 €
Einzelzimmerzuschlag: 180 €
Kleingruppe: 4–12 Personen

Unsere Dienstleistungen

Transport
•Alle Transfers und Nahverkehr
Begleitung
• Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
• Lokaler Englisch sprechender Bergführer
Unterkunft, Verpflegung und Getränke
•9 Übernachtungen in bequemen Hotels (Doppelzimmer), in den Bergsteigerkomplexen
•Vollpension (vom Frühstück des 2. Tages bis zum Abendessen des vorletzten Tages)
•Trinkwasser
Eintritte
•Alle Eintrittskarten
Reisevorbereitung
•Reisedokumentation
•Visaunterstützung

*Linienflug im Preis nicht enthalten

TERMINE

STATUSVONBISPREISEZ-ZUSCHLAGBemerkungen
Frei 28.08.18 06.09.18 € 2340 € 180  

Passen Ihnen die angegebenen Termine nicht? Teilen Sie uns Ihre gewünschten Termine mit. Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden.

HINWEISE

Die Route kann aus Sicherheitsgründen, aufgrund klimatischer Gegebenheiten, unerwarteter Klimaschädlichkeiten, Problemen auf den Zufahrtswegen, Streiks, lokaler Festlichkeiten abgeändert werden. Wir werden uns bemühen, die bestmögliche Lösung dabei zu finden.

 

© 2018 seidenstrasse-reisen.com | Alle Rechte vorbehalten