Kasbegi, Georgien

Machen Sie eine Reise nach Stepanzminda und entdecken Sie eine malerische Siedlung, eingebettet in die hohen Berge Georgiens, im Zentrum der Kasbegi Region, die etwa 165 km nördlich von Tiflis liegt. Es liegt im zentralen Teil des Großen Kaukasus, am Fuße des Kasbegi-Gebirges, auf einer Höhe von 1744 m. Es gilt als Erholungsgebiet und eines der beliebtesten Bergziele des Landes. Die georgische Militärstraße, die Georgien mit Russland verbindet, führt durch dieses Dorf.

kazbegi

Die Reise nach Stepanzminda ist mit einmaligen und authentischen Begegnungen und Erlebnissen gewürzt. Es ist auch einer der bemerkenswertesten Orte für Naturliebhaber. Der Berg Kasbeg ist mit 5047 M. einer der höchsten und majestätischsten Gipfel nicht nur in Georgien, sondern auch im Kaukasus. Grossartige Landschaften mit Nadel- und Laubwäldern bedeckt und der faszinierende Blick auf den erloschenen Vulkan Kasbeg (5033 m), ziehen alle Betrachter in ihren Bann. Laut der antiken Mythologie war Prometheus an den eisigen Hängen von Kasbegi angekettet. Er sollte in der Höhle eingesperrt worden sein, die später als Zuflucht für orthodoxe Mönche diente und viele heilige Reliquien enthielt. Mit seinem schneebedeckten Gipfel ist es der Bewahrer der Gegend.

Während der Tour nach Kasbegi haben Sie die Möglichkeit, die atemberaubende Natur zu erkunden, angefangen von den Alpweiden von unten, bis zu den Gletschern nach oben. Zusammen mit seinem schneebedeckten Gipfel präsentiert sich der Berg als Wächter der Region. Egal wo Sie wandern, wie ein Leuchtturm wird er da sein, um Ihnen ein idyllisches Leben unter seiner Macht zu zeigen.

Stepanzminda ist ein Ort, wo das Mensch- und Naturleben übereinstimmen, da es ein wahres Paradies für Wanderliebhaber ist. Die Wanderungen in den Bergen ermöglichen Ihnen dem alltäglichen Leben und der Gasfreundschaft der Einheimischen näher zu kommen. Außerdem werden Sie alle verborgenen Schönheiten dieses wunderbaren Ortes entdecken. So wird Ihnen eine garantiert abenteuerliche Tour durch die Ecken der naturbelassenen Bergregion versprochen.

Oberhalb von Stepanzminda, in einer Höhe von 3675 m, befindet sich die Gergeti Dreifaltigkeitskirche oder „Gergeti Sameba“, ein georgisch-orthodoxer Kirchenkomplex, der hoch auf den Berg thront. Der Bau der Kirche und ihrer Nebengebäude kann nicht sicher datiert werden, vermutlich jedoch aus den 14. und 15. Jh. Der Name „Gergeti“ stammt vom verschwundenen georgischen Dorf Gergeti. Die Fassade, die Kuppel der Kirche und die Wände des Glockenturms sind mit georgischen Ornamenten geschmückt.

Die Abstecher in die Bergdörfer eröffnen uns die Wunder der Welt in den Bergen, geprägt von schönen Naturbildern, bildschönen Wanderwegen, fliessendem, glasklarem Wasser und steil fallenden Wasserfällen, abseits von Touristenpfaden und dem städtischen Aufwand. Außerdem werden Sie von unserem professionellen Guide begleitet, um außergewöhnliche Entdeckungen zu haben, die Geschichte und die historischen Ereignisse aufzudecken.

Der Aufenthalt in Stepanzminda belohnt Sie mit einem farbenfrohen neuen Leben. Wandern, Erkunden der versteckten Orte, Atmen der frischen Bergluft sind die Hauptquellen für ungewöhnliche Entspannung, und das sind die Vorteile der Tour in diesem Bergland.

© 2018 seidenstrasse-reisen.com | Alle Rechte vorbehalten