Ein Land zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer, zwischen Europa und Asien, besiedelt seit der Steinzeit – das ist Armenien, das älteste christliche Land der Welt. Machen Sie sich mit den Menschen und Traditionen der Region vertraut und nehmen Sie schöne Augenblicke und Erfahrungen mit, die auch nach Monaten ein nettes Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern. Die Nachkommen Noahs heissen Sie in Armenien willkommen!

Wir laden Sie herzlich ein, Armenien mit seinen wichtigen Höhepunkten in einer Woche kurz, aber bunt zu erleben. Geniessen Sie die landschaftlichen Schönheiten von weiten Ebenen, schroffen Bergen bis hin zum atemberaubenden Anblick des majestätischen Ararat.

Entdecken Sie zwei alte Zivilisationen, die über Tausende von Jahren hinweg eine reiche Kultur und authentische Traditionen entwickelt haben. Seien Sie Zeuge der legendären Gastfreundschaft der Armenier und Georgier und nehmen Sie Teil an ihrem alltäglichen Leben.

Bereisen Sie das kulturell und landschaftlich reizvolle Land Georgien. Bummeln Sie durch Tiflis, der Stadt der Gegensätzte, erleben Sie seine Altstadt mit historischen Sakralbauten und traditionellen Wohnhäusern. Auf den wunderschönen Wanderwegen bestaunen Sie die ursprüngliche Natur und die grossartigen Berge von Kaukasus.

Entdecken Sie die mehrtausendjährige Geschichte zwischen dem Kaspischen Meer und dem Persischen Golf. Lassen Sie sich von diesem Zauber des alten Persien verführen, nehmen Sie Einblicke in die Lebensweise der freundlichen und warmherzigen Einheimischen und schwelgen Sie in den kulinarischen Genüssen der orientalischen Küche Persiens.

Zwei verschiedene Länder zwischen Ost und West, verschiedene Traditionen, uralte und eng miteinander verschlungene Geschichten. Verpassen Sie nicht die Chance Ihren Wissensdurst und Ihre Neugier zu stillen sowie durch wertvolle Erfahrungen diese magischen Länder selbst zu entdecken.

Lassen Sie sich ein auf dieses historische und kulturelle Abenteuer, vor einer landschaftlich einmaligen Kulisse. Die islamische Kultur, Moscheen, Karawansereien und die Zeugen des Persischen Reiches sowie die weiten Wüsten ziehen alle in ihren Bann. Zeugen einer bewegten Geschichte, christliche Klöster, Kirchen und archäologische Schätze, ziehen sich wie ein roter Faden durch die Länder und laden Sie zu einem abwechslungsreichen Erlebnisreise ein.

Bereits im Jahr 301 wurde hier das Christentum zur Staatsreligion. Jährlich am ersten Sonntag nach der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche wird am 21. oder 22. März (spätestens am 25. April) in Armenien Ostern gefeiert. Für die Armenier ist Ostern auf armenisch „Zatik” genannt, „Fest aller Feste”. An jedem Tag der „Grossen Woche” können Sie Armenien, seine farbenfrohen Traditionen und die liturgischen Ritualen erleben.

Öffnen Sie Ihr Herz für die faszinierende Welt des Orients, für ein Land wie Samt und Seide. Entdecken Sie die Oasenstädte, die einst als Reiseetappen dienten und zu Wohlstand und Reichtum führten. Legenden und Sagen vieler Völker werden uns entlang der Seidenstrasse begleiten - und sie alle öffnen Türen in die Geschichte.

© 2017 seidenstrasse-reisen.com Alle Rechte vorbehalten