Usbekistan – Kirgisistan

Durch Wüsten, Steppen und den ewigen Schnee

Erleben Sie die Faszination und die Farben des Orients. Bereisen Sie antike Städte entlang der legendären Seidenstrasse und besichtigen Sie Moscheen, Minarette, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Entdecken Sie Kirgisistan, das Land der facettenreichen Landschaften und gastfreundlichen Nomaden. Bewundern Sie glasklare Seen, wandern Sie entlang traumhafter Landschaften und finden Sie absolute Ruhe. Schöne Begegnungen, Übernachtungen in den traditionellen Jurten machen Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

REISEVERLAUF

1. Tag Taschkent (Usbekistan)
Abflug nach Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans. Ankunft früh in der Nacht. Transfer zum Hotel. Ruhezeit.

2. Tag Stadtrundfahrt in Taschkent
Begrüssung vom lokalen Reiseleiter um 9 Uhr im Hotel. Gemütlich und entspannt machen wir einen schönen Rundgang durch die Hauptstadt. In der Altstadt besuchen wir den Khast-Imam Komplex, wo sich der weltberühmte Kalif Uthmans Koran befindet. Der Komplex beherbergt die Barak-Khan Madrasa aus dem 16. Jh., die Teleshayakh Moschee, das Kaffal-Shashi Mausoleum und das Mausoleum des Imams Al-Buchari. Weiter besuchen wir den Chorsu-Basar. Mit der U-Bahn erreichen wir das Stadtzentrum, wo wir den Amir Timur-Platz, den Platz der Unabhängigkeit und das Museum für angewandte Kunst besichtigen.

3. Tag Taschkent – Samarkand
Mit dem Schnellzug „Afrasiab fahren wir heute nach Samarkand. Dort werden wir am Bahnhof vom Reiseleiter und dem Busfahrer abgeholt und in die Stadt begleitet. Beim Stadtbummel durch Samarkand erkunden wir den spektakulären Registan-Platz aus dem 15. - 17. Jh., die Bibi-Chanum Moschee aus dem 14. Jh., den orientalischen „Siyab-Basar, das Observatorium von Ulug Beg, das Ensemble Schahi-Sinda und das Mausoleum Gour-Emir. Übernachtung im Hotel.

4. Tag Stadtrundgang in Samarkand
Heute werden wir Samarkand näher kennenlernen, indem wir auch das „Afrasiab Museum und die Grabstätte des Heiligen Daniels besichtigen. Weiter fahren wir ins Dorf Konigil. Hier erkunden wir, wie man auf traditionelle Weise Papier aus Maulbeeren herstellt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

5. Tag Samarkand – Buchara
Frühmorgens Abfahrt nach Buchara. Unterwegs besuchen wir die Rabati-Malik Karawanserei aus dem 11. Jh. Ankunft in Buchara. Einchecken im Hotel. Nach der Ruhezeit begeben wir uns auf eine Erkundungsfahrt durch die Altstadt von Buchara, die seit 1993 mit ihren über 350 Moscheen und 120 Madrasas zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Wir bestaunen hier die Kalon Moschee mit ihrem wunderschönen Minarett, die Miri-Arab Madrasa, die Magoki-Attori Moschee, die Madrasas Ulugbek und Abdulazizkhan, die Handelskuppeln, den Labi Hauz Komplex und die Chor-Minor Madrasa.

6. Tag Stadtrundgang in Buchara
Auch heute ist der Tag der Stadt Buchara gewidmet. Wir erkunden die Ark-Zitadelle, die Residenz der Khane Bucharas, die Bolo-Hauz Moschee aus dem 18. Jh., die Samaniden- und Chasma-Ayub Mausoleen. Danach Besichtigung von „Sitorai Mokhi-Khossa, einem prunkvollen Sommerpalast der letzten Emire von Buchara - einzigartige Synthese der orientalischen und russischen Architektur. Anschliessend besuchen wir den Pilgerfahrtort „Bachauddin Nakschbandi. Abendessen. Ruhezeit.

7. Tag Buchara – Chiwa
Heute haben wir das einmalige Erlebnis 550 km durch die Kysylkum-Wüste (die rote Wüste) zu fahren, auf einer unterschiedlich ausgebauten Strasse. Unterwegs machen wir einen kurzen Halt, um einen einmaligen Ausblick auf den Amudarja-Fluss zu erhalten. Gegen Abend Ankunft in Chiwa. Einchecken im Hotel. Abendessen. Ruhezeit.

8. Tag Stadtrundgang in Chiwa
Nach dem Frühstück steht auf dem Programm geführte Wanderung durch die Stadt. In keiner anderen mittelasiatischen Stadt sind die Teile der Altstadt so unberührt erhalten geblieben, wie Itchаn Kala in Chiwa. Es besteht aus mehr als 50 historischen Monumenten und 250 Häusern. Hier können wir die Muhammed-Amin-Khan-Madrasa, das Khodja-Minarett, Kalta Minor, die Mauern von Itchаn Kala und vieles mehr besichtigen und bewundern. Ruhezeit.

9. Tag Chiwa – Urgentsch – Taschkent
Freie Zeit für individuelle Entdeckungen. Weiter führt uns die Reiseroute nach Urgentsch, in die Altstadt Itchan-Kala, UNESCO-Weltkulturerbe. Wir erkunden die Mukhammad Amin Khan- und die Mukhammad Rahimkhan- Madrasas, das unvollendete Minarett Kalta Minor, die Juma Moschee aus dem 18. Jh., den Toshkhovli Palast und das Pakhlavan Makhmud Mausoleum. Nach kurzer Ruhepause Abflug nach Taschkent. Transfer zum Hotel. Einchecken. Übernachtung.

10. Tag Taschkent – Kokand – Rischtan – Fergana
Begrüssung vom lokalen Reiseleiter um 9 Uhr im Hotel. Über den malerischen Bergpass fahren wir ins Fergana-Tal, bekannt für ihre Obst- und Weinbautradition. Unterwegs, im Dorf Dangara, besuchen wir eine Werkstatt für Holzschnitzerei. Nach kurzer Fahrt erreichen wir Kokand. Hier besichtigen wir den Palast von Xudayar Khan, die Jami Moschee, die Kamol-Kazy Madrasa, die Damai-Shakhon Nekropolis und das Madari-Khan-Mausoleum. Weiterfahrt nach Rischtan, bekannt für seine Keramikwerkstätte. Anschliessend kommen wir in Fergana an, wo wir einen gemütlichen Spaziergang durch den Achmad-Al-Ferghana Park machen. Übernachtung im Hotel.

11. Tag Fergana – Grenzübergang – Osch – Bischkek (Kirgisistan)
Fahrt zur usbekisch-kirgisischen Grenze. Nach den Grenzformalitäten auf beiden Kontrollpunkten werden wir von dem lokalen Reiseleiter abgeholt und fahren nach Osch. Stadtbummel durch die 3000-jährige Stadt. Wir erkunden den 1110 m hohen Suleiman-Too (Solomons Berg), das Wahrzeichen der Stadt Osch und seit 2009 erstes UNESCO-Weltkulturerbe Kirgisistans. Weiter besichtigen wir das historisch-archäologische Nationalmuseum und den orientalischen Basar. Osch war ein wichtiges Handelszentrum auf der Grossen Seidenstrasse. Gegen Abend Abflug nach Bischkek, der Hauptstadt Kirgisistans. Transfer zum Hotel. Einchecken. Übernachtung.

Von Osch nach Bischkek kann man auch mit dem Auto durch die Bergstrasse fahren und unterwegs eindrückliche Landschaften bestaunen. Die Fahrt dauert aber etwa 10 Std..

12. Tag Bischkek – Ala-Archa – Bischkek
Begrüssung vom lokalen Reiseleiter um 9 Uhr im Hotel. Wir erkunden heute den, in einer malerischen Schlucht gelegenen, Ala-Archa Nationalpark. Das traumhafte Hochtal mit den alpinen Flusslandschaften und Gletschern zieht jeden Naturliebhaber in seinen Bann. Hier können wir die Natur mit allen Sinnen erleben, einfach durchatmen und Kraft schöpfen. Rückfahrt nach Bischkek. Stadtrundgang. Wir spazieren durch den farbigen Oak Park mit vielen interessanten Skulpturen, weiter besichtigen wir den Ala-Too-Platz (Siegesplatz) und die Statue von Manas, einem Nationalhelden des kirgisischen Volkes. Letztendlich erkunden wir die National-Philharmonie und das Siegesmonument, echte Beispiele der sowjetischen Architektur.

13. Tag Bischkek – Yssykköl – Tscholponata
Am Morgen Fahrt zum Yssykköl, dem grössten See Kirgisiens und zweitgrössten Gebirgssee der Welt (auf 1606 m ü. M.). Der Weg führt uns entlang der Nordküste, auf welcher wir dann einen kleinen Abstecher zum Burana-Turm machen, dem erhaltenen Minarett der antiken Stadt Balasagun (11. - 13. Jh.). Der nächste Halt ist beim Museum der Felszeichnungen, wo sich eine grosse Ansammlung von alten Felszeichnungen aus dem 5. Jh. v. Chr. – 8. Jh. n. Chr. befindet. Anschliessend besuchen wir auch das historische Museum. Abendessen und Übernachtung im Hotel am Nordufer des Yssykköl in Tscholponata.

14. Tag Tscholponata – Karakol – Jeti-Ögüz
Frühmorgens Fahrt nach Karakol. Nach der Ankunft machen wir eine Stadtrundfahrt: Besuch der russisch-orthodoxen Kirche und der Dungan Moschee, welche im chinesischen Stil aus Holz und ohne einen einzigen Nagel gebaut wurde. Weiter geht es zur Jeti-Ögüz, einer malerischen Schlucht, die nicht nur wegen der Nadelwälder, Blumenwiesen und Felsformationen für Wanderungen interessant ist, sondern auch bekannt wegen ihrer roten Sandsteinformationen, mit den Namen „Sieben Bullen“ und „Gebrochenes Herz“ ist. Abendessen und Übernachtung in der Pension.

15. Tag Jeti-Ögüz – Kochkor
Nach dem Frühstück Fahrt nach Kochkor entlang des südlichen Ufers des Yssykköls. Unterwegs Abstecher in die Schlucht Skazka (Märchen), die für ihre bunten Sandsteinformationen, welche verschiedene bizarre Formen annehmen, bekannt ist. Nach der Ankunft in Kochkor haben wir die Möglichkeit den Herstellungsprozess der kirgisischen nationalen Filzteppiche zu beobachten. Abendessen und Übernachtung bei einer kirgisischen Gastfamilie.

16. Tag Kochkor – Song Köl
Frühmorgens Fahrt zum einzigartigen Song-Köl-See (3016 m ü. M.). An diesem erstaunlichen Ort können Sie Hunderte von Herden und eine Vielzahl von Jurten sehen. Hier können wir Stutenmilch, das Nationalgetränk aus einer Mischung von Stutenmilch und Brot, eine Vielzahl von anderen Milchprodukten und Konfitüren probieren. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

17. Tag Song Köl – Kysyl-Oi – Suusamyr – Bischkek
Unterwegs nach Bischkek haben wir die Gelegenheit die farbenfrohen Gebirgslandschaften der Umgebung von Song Köl See zu bewundern. Unser Mittagessen geniessen wir bei den Einheimischen im Dorf Kysyl-Oi. Weiterfahrt durch das spektakuläre Sussamyr Hochtal mit seinen hohen Felsen, bunten Blumen, glasklaren Flüsse und umliegenden weissen Bergen. Ankunft in Bischkek. Ruhezeit. Vorbereitungen auf die Heimreise.

18. Tag Rückflug
Transfer zum Flughafen. Rückflug. Ende unserer Leistungen.

PREISE/LEISTUNGEN

 
Preis pro Person: 3690 €
Einzelzimmerzuschlag: 410 €
Kleingruppe: 4–12 Personen

Unsere Dienstleistungen

Transport
•Alle Transfers und Nahverkehr
•Zugfahrt: Taschkent – Samarkand
•Inlandflüge bzw. Grenzübergang Usbekistan-Kirgisistan
Begleitung
•Lokaler deutschsprechender Reiseleiter
Unterkunft, Verpflegung und Getränke
•17 Übernachtungen in Hotels (Doppelzimmer), in den traditionellen Jurten
•Vollpension (vom Frühstück des 2. Tages bis zum Abendessen des vorletzten Tages)
•Trinkwasser
Eintritte
•Alle Eintrittskarten
Reisevorbereitung
•Infotreffen vor der Reise
•Reisedokumentation
•Visabestimmungen und Visakosten
•Karten

*Linienflug im Preis nicht enthalten

TERMINE

STATUSVONBISPREISEZ-ZUSCHLAGBemerkungen
Frei 13.09.18 30.09.18 € 3690 € 410  


Passen Ihnen die angegebenen Termine nicht? Teilen Sie uns Ihre gewünschten Termine mit. Wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden.

HINWEISE

Die Route kann aus Sicherheitsgründen, aufgrund klimatischer Gegebenheiten, unerwarteter Klimaschädlichkeiten, Problemen auf den Zufahrtswegen, Streiks, lokaler Festlichkeiten abgeändert werden. Wir werden uns bemühen, die bestmögliche Lösung dabei zu finden.

 

© 2017 seidenstrasse-reisen.com Alle Rechte vorbehalten